Plastikmüll und seine Folgen

    Plastik

  • Die Herstellung von Plastik erfordert rund 8% der weltweiten Ölproduktion.
  • Plastik zerfällt in immer kleinere Teilchen (ohne sich jemals vollständig aufzulösen).
  • Diese kleinen Teilchen gelangen in die Nahrungskette und sondern Chemikalien in dem Fisch ab.
  • Seit 1950 wurde Global etwa 8,3 Milliarden Tonnen Kunststoff erzeugt. Die Menge entspricht ca. 1 Billionen Elefanten (7,5 Tonnen).

      Gerade einmal 600 Millionen Tonnen wurden recycelt

      Recyclingrate Europa 40%

      China 30%

      USA 16%

 

    Plastik unter dem Meeresspiegel

  • Jedes Jahr werden 6,4 Millionen Tonnen Plastikmüll in den Weltmeeren entsorgt.
  • Schätzungsweise 5,25 Billionen Plastikteile sind in den Ozean verstreut.
  • Davon treiben 269.000 Tonnen auf der Wasseroberfläche.
  • Rund 4 Billionen Mikroplastikteilchen pro km2 bedecken die Tiefsee.

 

    Tierleiden

  • Jedes Jahr sterben 100.000 Meerestiere durch Verfangen im Plastikmüll.
  • Etwa 1.000.000 Seevögel sterben durch Plastikverzehr oder verfangen sich in Plastikteilen

 

Quelle: Plastikmüllstatistik 2016/2017

Plastikmüll und seine Folgen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere